Logo
28.01.2020

Mini-Meisterschaften in Nassau: gute Stimmung, aber wenig Teilnehmer

Die mini-Meisterschaften in der vollausgestatteter Sporthalle des Leifheit Campus am 24.1.2020, ab 11 Uhr, hatte leider nicht den erhofften Teilnehmerbesuch. Der ausrichtende Verein, TV 1860 Nassau, hatte alle Grundschulen in der VG Bad Ems-Nassau rechtzeitig angeschrieben und die Tischtennisvereine innerhalb der VG gebeten ebenfalls im eigenen Interesse Kinder für die großartige Veranstaltung zu senden. Lediglich die Grundschule Singhofen hat mitgeholfen und Teilnehmer gemeldet. Schade, daß für eine Sportart, die in jedem Ort und in jeder Schule angeboten werden könnte, so wenig Interesse besteht. Bundesweit sehen die Bilanzen anderst aus, die Tischtennis-mini-Meisterschaften sind die größte Hallensportveranstaltung mit den größtenTeilnehmerzahlen. Hier können/müssen wir gemeinsam noch besser werden.

Zur Veranstaltung, sie war top, die Schülerinnen und Schüler spielten mit Begeisterung Tischtennis, die Organisation lag in guten Händen, nach 3 1/2 Stunden standen die Sieger fest. Erstmals hatte man auch einen Doppel-Wettbewerb angeboten. Nach eingehender Unterweisung der Teilnehmer durch den Schülertrainer des TV 1860 Nassau, Marcel Mayer, ging es los und die Begeisterung war groß. Neben dem technischen Spielen des kleinen Balles war die Taktik bei Auf- und Rückschlag gefragt.

Die Siegerehrung bildete den Abschluß der Veranstaltung, die erneut duch die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg und die Firma TIBHAR, TT-Artikel, unterstützt wurde.
Altersklasse 3, bis 8 Jahre, Sieger: Tim Gemmer, Singhofen
Altersklasse 1, 11-12 Jahre, Sieger: 1. Julian Stockschläder, Nassau, 2. Kristian Strack, Singhofen, 3. Lukas Heidrich, Singhofen
Altersklasse 1 Mädchen, Siegerin: Mia Gemmer, Singhofen
Doppel,  gemischte Paarungen, Sieger:
1. Julian und Marlon Stockschläder
2. Mia Gemmer/Anna Spitz
3. Tim Gemmer/Kristian Strack
4. Lukas Heidrich/Koc Muhammed

Foto: Siegerehrung der Altersklasse 1, 11-12 Jahre

Erwin Gabel


Zeitraum